Seminar REIKI I – III:

Kurs- / Seminarleitung:

Monika Schwaiger

Ich freue mich auf Dein Kommen.

m: ms@mscg.at t: +43 664 44 56 953

Überblick:

– 5 Seminartage
– Max. Teilnehmerzahl: 6 Personen
– Min. Teilnehmerzahl:  4 Personen

Voraussetzungen: KEINE
Energieausgleich: € 3.000- (inkl.Mwst)
Lehrgangsabschluss: Zertifikat

Download REIKI-Folder

Es gibt derzeit keine anstehenden Seminare.

Allgemeine Informationen:

REIKI setzt sich aus den Silben REI [:reh] (= Geist und Seele) und KI [:ki] (= Lebensenergie) zusammen und ist universelle Lebensenergie, die uns überall umgibt.

Gelebtes Reiki ist ein Lebensweg, welches positive Weiterentwicklungen und vorteilhafte Veränderungen ermöglicht. Reiki fördert das Erkennen des reinen Bewusstseins, das persönliche Wachstum und Transformation. Reiki kann zur Erleuchtung führen. Behandle dich täglich selbst und nimm jede Gelegenheit wahr, Reiki weiterzugeben. Reiki kann auch bei der Sterbebegleitung verwendet werden, wenn der Empfangende schon im Sterben liegt, das ermöglicht einen leichteren Übergang. Ängste können gemindert werden.

REIKI (wird auch: Prana, Chi, Licht, Lichtenergie usw. genannt) ist die Energie, die die Grundlage allen Lebens ausmacht und wird auch als Wissenschaft der Energie bezeichnet. Das Wissen schien lange Zeit verloren gegangen zu sein. Dr. Mikao Usui entdeckte Reiki Ende des 19. Jahrhunderts während einer 21-tägigen Meditation auf dem heiligen Berg Kuriyama neu. „Dr. Mikao Usui“ lebte vom 15.08.1865 bis 09.03.1926 in Japan.

REIKI ist eine sanfte Methode mit der wir durch unsere Hände die universelle Lebensenergie weitergeben können und kann überall an jedem Ort der Welt und zu jeder Zeit angewandt werden. REIKI ist einfach und leicht zu erlernen. REIKI wirkt in dem Maße, wie der Empfänger bereit ist zu empfangen. Es gibt kein Zuviel an REIKI. REIKI kann zur Selbstheilung und zur Transformation eingesetzt werden und kann Krankheiten und Blockaden (Störungen) vorbeugen.

REIKI in der Praxis umgesetzt, zeigt uns, wie jeder von uns dadurch zu einem körperlichen, geistigen und seelischen Gleichgewicht finden kann.

 

REIKI I – Der 1.Grad

Im ersten Grad wird das Wissen und die Anwendung von Reiki übermittelt. An diesen beiden Tagen erhalten Sie insgesamt vier Einweihungen und werden somit Kanal für die Reiki-Energie. Sie können danach Reiki bei sich selbst und bei anderen anwenden. Ihre Intuition, Hellfühligkeit, Hellsichtigkeit werden gestärkt bzw. gefördert. Es wird sehr interessant, vielseitig und viel Freude machen. Dieser Grad eignet sich für all jene, die Reiki kennenlernen, verstehen wollen, sich selbst Freunde und Verwante, Kinder, Tiere zu heilen aktivieren möchten. Anschließend benötigt man die 21 Tage Reinigungsphase, das ist die Phase in der man sich selbst Reikibehandlungen gibt.

Ausbildungsinhalt:

  • Bedeutung und Geschichte von Reiki Usui
  • Reiki-Lebensregeln
  • Chakrenlehre
  • Chakrenausgleich & Chakrenharmonisierung
  • Energetisierung von Lebensmitteln, Wasser, Heilsteine u.v.m.
  • Anwendungen und Wirkungsweise von Reiki, bei Menschen, bei Tieren, Pflanzen, Kristalle …
  • Meditationen
  • Intuitives Reiki
  • Übungen zur Stärkung und Förderung von Intuition, Hellfühligkeit, Hellsichtigkeit
  • Körperwahrnehmungen, Bewusstseinsarbeit
  • viel praktisches Üben bei sich selbst und bei anderen u.v.m.

REIKI II – Der 2.Grad

Im 2. Reiki Grad wird deine Fähigkeit Reiki Energie zu nutzen weiter gestärkt und lässt uns noch tiefer in uns selbst vordringen. Du erhältst eine Einweihung in die Reiki Symbole des Usui Reiki Systems und damit noch effektivere Werkzeuge mit denen du dich selbst integrieren und entdecken kannst. Mit den Symbolen lernen wir die universelle Lebensenergie noch wirkungsvoller fließen und arbeiten zu lassen für uns selbst und bei anderen. Die Einweihung in den zweite Grad wirkt auf einer noch höheren Ebene als der erste Reiki Grad und kann uns so helfen nicht nur unseren Körper zu behandeln (und den anderen Menschen), sondern Reiki auch auf gefühls- und mentaler Ebene wirken zu lassen, sodass nicht nur eine körperliche sondern eine ganzheitliche Behandlung möglich wird, die ein inneres Gleichgewicht auf allen Ebenen (körperlich, mental, emotional) bewirkt und somit noch nachhaltiger wirkt. Dieser Grad eignet sich für Absolventen des ersten Grades, die Ihre praktischen und theoretischen Kentnisse vertiefen möchten. Dieser Grad umfaßt die Fernheilung und ist eine Vorausetzung für Praktizierende.

Ausbildungsinhalt:

  • Bedeutung, Wirkung und Anwendung der Symbole
  • Meditation und Verbindung mit den Symbolen und deren Mantra
  • Inneres Kind
  • Bewusstseinsarbeit
  • Chakrenreinigung, Chakrenharmonisierung
  • energetische Raum- u. Hausreinigung
  • Befreiung von Fremdenergien
  • Fernheilungen
  • Auflösung von Energieblockaden
  • Auflösungen von mentalen Glaubens- und Verhaltensmustern u.v.m.

REIKI III – Der 3.Grad – REIKI MEISTER

Im dritten Grad wird der Reikischüler in das Meistersymbol (das grosse Licht) eingeweiht und es steht ihm nun die volle Reikienergie zu Verfügung.Der Zugang zu dieser Energie ist sehr hilfreich auf dem Weg zur inneren Meisterschaft. Reiki 3 steht für die Liebe zu unserer Seele. Durch die Meister-Einweihung betreten wir eine noch weit höhere Stufe der Verantwortung. Mit dem Entschluß unsere eigene Meisterschaft anzutreten, öffnen wir uns für den direkten Kontakt mit unserer geistigen Führung.

Ausbildungsinhalt:

  • Bedeutung, Anwendung und Wirkung des Meistersymbols
  • Meditation mit der Meisterenergie
  • Stille und Wahrnehmung
  • praktische Übungen
  • tiefe Bewusstseinsarbeit u.v.m.

Haftungsausschluss

Wenn auf dieser Webseite der Begriff „Heil“, „Heil-kunst“ oder „Heilung“ verwendet wird, dann ausschließlich im Sinne der ursprünglichen, wortgeschichtlichen und ganzheitlichen Bedeutung (“heil” = “whole” = “ganz, vollkommen, eins”) .

Wir verstehen diese Begriffe in einem ganzheitlichen Sinn mit einem geistigen Hintergrund und grenzen uns daher von den Begriffen „Krankheit“ und „Heilung“ wie sie im Sinne der Medizin verstanden werden und dem Ärzteberuf vorbehalten sind, klar und deutlich ab.

Unsere Arbeit hat gesundheitsfördernden Charakter und zielt im Rahmen unseres Gewerbes des „Energetikers“ auf die Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und energetischen Ausgewogenheit ab. Auf keinen Fall wollen wir den Eindruck erwecken, medizinische Tätigkeiten anzubieten. Wir weisen jeden unserer Klienten vor Beginn der Anwendung darauf hin, dass die energetische Behandlung kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Heilbehandlung darstellt!

Die Heilung von körperlichen Krankheiten und die selbständige Ausübung des ärztlichen Berufes in Österreich ist gemäß § 3 Abs 1 Ärztegesetz 1998 ausschließlich Ärzten für Allgemeinmedizin und approbierten Ärzten sowie Fachärzten vorbehalten. Diese Ausübung des ärztlichen Berufes umfasst gemäß § 2 Abs 2 Ärztegesetz 1998 jede auf medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen begründete Tätigkeit, die unmittelbar am Menschen oder mittelbar für den Menschen ausgeführt wird.

Auch psychische Krankheiten die den Psychologen und Psychotherapeuten vorbehalten sind, werden von uns nicht behandelt.

“Coaching” verwende ich für meine Beratungstätigkeit als nicht geschützten Begriff im Sinne einer Hilfestellung und Wiederherstellung der körperlichen und energetischen Ausgewogenheit um die damit verbundene Verbesserung des geistigen, seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefindens zu erreichen. Als Coaching im Sinne eines energetischen Ausgleichs und einer spirituellen, ganzheitlichen Entwicklung, stellt meine Tätigkeit KEINE Lebens- und Sozialberatung dar, welche sich ja mit verschiedenen “Problemen” eines Menschen auseinandersetzt – wie Persönlichkeitsproblemen, Eheproblemen, Erziehungsproblemen, Berufsproblemen und sexuellen Problemen.

Es gibt derzeit keine anstehenden Seminare.